So, 21. Apr. 2024

Chronik „Chorwerk“, von 1996 bis 2017 als „Young Voices“

 

Suche nach Jahrgang (mit dem Symbol        kommen Sie wieder zur Übersicht)

1996 1997 1999 2000 2001
2002 2003 2004 2005 2006
2007 2008 2009 2010 2011
2012 2013 2014 2015 2016
2017 2018 2019 2020 2021
2022 2023      

 

Datum Ereignis

1996

 

August 1996

Gründung des modernen Chores „Young Voices“ durch den Vorsitzenden Dietmar Koslowski und Chorleiter Achim Knoll

1997

 
November 1997

Matinee der Young Voices im Alten Rathaus

1999

 

Januar 1999

Neue Chorleiterin wird Olga Sartisson

2000

 

03.12.2000

Matinee der „Young Voices“

2001

14.01.2001

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. 1. Vorsitzende  wird Elke Rastetter. Sie löst Dietmar Koslowski nach 10 Jahren als 1. Vorsitzender ab.
Der Chor wird künftig einmal im Jahr ein Sterbeamt für alle verstorbenen Mitglieder singen.

2002

30.06.2002

Auflösung des gemischten Chores, der AGV hat nur noch den  jungen Chor „Young Voices“ und den Männerchor, der im gleichen Jahr aufgelöst werden muss.

10.11.2002

Matinee im Alten Rathaus

22.11.2002

Sterbeamt

30.11.2002

Auftritt beim Weihnachtsmarkt der Hagenbacher Geschäftswelt

07.12.2002

Weihnachtsfeier

15.12.2002

Auftritt bei der Bahnstreckeneröffnung in Wörth

2003

18.01.2003

Winterwanderung mit Kesselfleischessen

26.01.2003

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen, Elke Rastetter bleibt Vorsitzende

08.02.2003

Die öffentliche Veranstaltung mit Clown Rinaldo erfährt nur sehr mäßiges Interesse in der Hagenbacher Bevölkerung.

27.02.2003

Schmutziger Donnerstag mit Duo Belcanto

08.03.2003

Einige Chormitglieder beteiligen sich an der Aktion saubere Landschaft

25.05.2003

Vereinsausflug  ins Murgtal

29.06.2003

Grillfest an der Grillhütte

12.07.2003

Auftritt bei der Choralle Berg zum 5-jährigen Bestehen

Auftritt bei der Choralle in Berg

26.-28.09.2003

Chorwochenende Bärenthal zur Vorbereitung des Konzertes „Rhapsodie In Blue“ mit der Riverboat Company

November 2003

Sterbeamt

13.12.2003

Weihnachtsfeier

2004

23.01.2004

Konzert „Rhapsodie in Blue“ mit der „Riverboat Company“
Das Konzert ist ein voller Erfolg, weil das Kulturzentrum ausverkauft und das Publikum begeistert ist.

19.02.2004

Helferfest  am schmutzigen Donnerstag

Mai 2004

Seniorennachmittag der Gemeinde

23.05.2004

Vereinsausflug „Fahrt ins Blaue“ mit Ziel Grillhütte Scheibenhardt

05.06.2004

Beim Jazzkonzert der VHS Hagenbach im Kirchgarten bewirten die „Young Voices“

06.06.2004

Sommerfest an der Grillhütte

15./16.06.2004

Fest rund ums Kulturzentrum Hagenbach oder am Ludwigplatz

24.-26.04.2004

Sängerwochenende Jugendherberge Wolfstein

19.09.2004

AWO Altennachmittag

Oktober 2004

Auftritte beim Obst- und Gartenbauverein Hagenbach und bei „Bella Cantar“ in Schaidt

14.11.2004

Soiree im Kulturzentrum

11.12.2004

Weihnachtsfeier im Anker

2005

09.01.2005

Auftritt beim Neujahrsempfang der Gemeinde Hagenbach

20.01.2005

In der ersten Vorstandssitzung des Jahres wird offenbar, dass nur eine drastische Beitragserhöhung die Fortsetzung des Chorbetriebes ermöglicht.

23.01.2005

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen. Neuer Vorsitzender wird Dr. Manfred Gommersbach. Die Beitragserhöhung von 36 € auf 50 € wird beschlossen.

07.03.2005

Beginn der Vorbereitungen für das Jubiläumsfest 95 Jahre „AGV“ im Jahr 2006

27.04.2005

Außerordentliche Mitgliederversammlung zur nochmaligen Beitragserhöhung und zur Schaffung einer Beitragsstruktur. Der Einzelbeitrag wird auf den Basisbetrag von 90 € pro Jahr festgelegt.

29.05.2005

Vereinsausflug auf dem Rhein nach Speyer

Juni 2005

Auftritt beim GV Liederkranz Wörth

11./12.06.2005

Sommerfest des AGV an der Grillhütte Hagenbach. Am 11.06.2005 singen 4 junge Chöre, am 12.06.2005 treten 5 Traditionschöre und unser Kinderchor „Very Young Voices“ auf.

16.-18.09.2005

Chorfreizeit in Baerenthal zur Vorbereitung der Soiree

20.09.2005

Auftritt beim Liederkranz Hagenbach

Oktober 2005

Vereinslokal Anker wird geschlossen, die Proben finden künftig im Kulturzentrum Hagenbach statt.

20.11.2005

Soiree im Foyer des Kulturzentrums Hagenbach

10.12.2005

Weihnachtsfeier mit der Vorführung des Kinderstückes „Gockel Rag“ durch die „Very Young Voices“.

13.12.2005

Aufgrund der langfristigen Erkrankung des Vorsitzenden Dr. Manfred Gommersbach wird durch das AG Landau statt der beabsichtigten Ernennung eines Notvorstandes eine Neuwahl des Vorsitzenden gefordert.

2006

21.01.2006

Stimmbildung Männer (vormittags) und Frauen (nachmittags)

22.01.2006

Gemeinsame Stimmbildung

22.01.2006

Auftritt bei der Wiedererteilung der Stadtrechte an die Gemeinde Hagenbach

29.01.2006

Außerordentliche Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Uli Steinmann wird 1. Vorsitzender, Günther Kuntz wird zum Ehrenmitglied ernannt.

11.02.2006

Mitwirkung beim Faschingsnachtumzug der Hagenbacher Wölfe

14.02.2006

Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über das Liedgut beim Jubiläumskonzert „95 Jahre AGV“ und der drohenden Gefahr des Ausfalles der Festveranstaltungen trennt sich der Chor von Dirigentin Olga Sartisson. Mit Olga Sartisson verlassen einige Sängerinnen und Sänger den Chor.
Der junge Chor findet mit dem in Karlsruhe lebenden Iren Peter Shannon einen neuen Chorleiter.

16.03.2006

Das neue Logo für die Young Voices ist fertig.

Das neue Logo der Young Voices

19.05.2006

Auftritt beim Festbankett des GV Liederkranz Hagenbach

14.-17.07.2006

Mitwirkung beim Brunnenfest anlässlich der Wiederverleihung der Stadtrechte. Der finanzielle Erfolg ist enttäuschend und steht in keinem Verhältnis zum Aufwand. Obwohl die Vereinsmitglieder ihre beim AGV verzehrten Getränke und Speisen selbst bezahlen, bleiben aufgrund der hohen Unkosten am Ende nur deutlich weniger als 500 € in der Vereinskasse.

17.09.2006

Außerordentliche Mitgliederversammlung zur Änderung der Satzung

13.-15.10.2006

Jubiläumsfest 95 Jahre AGV / 10 Jahre Young Voices im Kulturzentrum Hagenbach. Es sind insgesamt 107 Gesangvereine eingeladen worden

13.10.2006

Konzert „60er“ der Young Voices
Das Konzert war ein voller Erfolg, was die stehenden und nicht enden wollenden Beifallskundgebungen belegt haben.

Konzert "60er"

u.a. Kerstin Franz, Erika Petsch, Ulrike Grünwald, Susanne Winker, Rosi Krahnke, Uschi Li Sai, Herbert Reiter, Tino Doglo, Jürgen Mühlberger, Gerlinde Pfirrmann, Sonja Miltz, Helke Grasemann, Irene Tibor, Doris Gelhausen, Gertie Klee, Francoise Doglo, Gunter Grasemann, Elisabeth Kuntz, Eberhard Reinecke, Falk Gelhausen, Uli Steinmann, Dietmar Koslowski, Claudia Steinmann, Annelie Heiß, Heidi Knöll, Gerlinde Reinecke, Waltraud Koslowski, Elke Rastetter, Peter Shannon als Dirigent

14.10.2006

Junge Chöre und Ü 30-Party
12 junge Chöre aus der Pfalz und Baden haben ein abwechslungsreiches und gut vorgetragenes Liedgut zum Besten gegeben.
Die Ü 30-Party war leider nur mäßig besucht

15.10.2006

Traditionschöre
15 Traditionschöre haben auch am 3. Tag des Festes einen repräsentativ guten Querschnitt ihres Liedgutes geboten. Auch hier hat sich die Zuhörerzahl in einem niedrigen Bereich bewegt.

09.12.2006

Weihnachtsfeier

2007

Januar 2007

Unser irischer Dirigent Peter Shannon verlässt den AGV, weil er ein lukratives Angebot aus den Vereinigten Staaten erhalten hat. Nachfolgerin wird die junge Spanierin Marta Lopez Condado, die an der Musikhochschule Karlsruhe Musik studiert.

28.01.2007

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen; Uli Steinmann bleibt Vorsitzender

15.02.2007

Närrische Singstunde

11.03.2007

Auftritt bei der HAGA (Ausstellung des Vereins Hagenbacher Geschäftswelt)

12.05.2007

Auftritt beim Festbankett GV Frohsinn

14.05.2007

In der Vorstandssitzung wird beschlossen, dass sich der Verein ein Leitbild gibt

16.06.2007

Auftritt bei der Sängereinheit 1867 Edingen

13.-15.10.2007

Erstmals macht der AGV bei der Hagenbacher Kerwe mit. Der Erlös liegt bei knapp 850 €.

Kerweteilnahme der Young Voices 2007

Heidi Knöll, Doris Gelhausen, Uli Steinmann, Falk Gelhausen, Claudia Steinmann, Herbert Reiter

24.11.2007

Teilnahme an der Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz (CVdP)„Gehör und Stimme III“ in Rülzheim

08.12.2007

Weihnachtskonzert mit Weihnachtsmarkt
Neben einem guten Konzert war das Publikum auch von dem reichhaltigen Angebot der in Eigenarbeit hergestellten Weihnachtspräsente beeindruckt.

Weihnachtskonzert 2007

u.a. Margit Burg, Marie-Pierre Moreau, Waltraud Koslowski, Herbert Reiter, Herbert Kölbl, Eberhard Reinecke, Falk Gelhausen, Dietmar Koslowski, Uli Steinmann, Ulrike Grünwald, Elisabeth Kuntz, Eva Gelhausen, Gabi Köpfer, Uschi Li Sai, Gerlinde Pfirrmann, Jürgen Mühlberger, Tino Doglo, Claudia Steinmann, Annelie Heiß, Steffi Haaks, Heidi Knöll, Petra Klöffer, Anneliese Haaks, Hertha Foery, Monika Bögelspacher, Erika Petsch, Susanne Winker, Wenke Becker, Gerlinde Reinecke, Sonja Miltz, Irene Tibor, Doris Gelhausen, Gertie Klee, Marta Lopez Condado

14.12.2007

Weihnachtsfeier

15.12.2007

Adventsingen auf dem Obertorplatz

2008

13.01.2008

Mitwirkung beim Neujahrsempfang

16.01.2008

Bei der Vorstandssitzung beschließt der Verein die Homepage des Vereins zu ändern.

14.02.2008

Das Leitbild des Vereins wird auf der Homepage veröffentlicht

23.02.2008

Teilnahme an der Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz „Chor in Bewegung III“ in Essingen

26.04.2008

Teilnahme an der Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz „Singen nach Noten IV“ in Essingen

05.05.2008

Der AGV hat endlich seine neue Homepage

06.05.2008

Kerstin Franz wird Beisitzerin im Chorverband der Pfalz

01.06.2008

Zahlreiche Chormitglieder singen im Projektchor „I Have A Dream“ zum 40. Todestag von Dr. Martin Luther King in Wörth mit

21./22.06.2008

Sommerfest des AGV

Plakat Sommerfest 2008

21.06.2008

Musikalischer Wettstreit der Ortsvereine, Auftritt der „Young Voices“ und einer Trommelgruppe aus Togo, Sommerparty mit „Nora’s Back“

22.06.2008

Auftritte der örtlichen Gesangvereine

31.08.2008

Auftritt beim Jubiläum des DRK Hagenbach

11.-13.10.2008

Erneute Mitwirkung bei der Hagenbacher Kerwe. Leider muss ein Gewinnrückgang verzeichnet werden

18.10.2008

Auftritt beim Liederkranz Forchheim

25.10.2008

Teilnahme an der Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz „Stimme 55 Plus“ in Winnweiler

15.11.2008

Teilnahme an der Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz „Stimme und Gehör“ in Beindersheim

22.11.2008

Mitwirkung bei einem Benefizkonzert zugunsten eines an Krebs erkrankten Familienvaters aus Hagenbach

Plakat für ein Benefizkonzert

06.12.2008

Adventssingen auf dem Obertorplatz

07.12.2008

Auftritt beim Seniorennachmittag der Stadt Hagenbach

2009

04.01.2009

Der AGV singt beim Neujahrsempfang der Stadt Hagenbach

10.01.2009

Winterwanderung des AGV

01.02.2009

Wegen der beruflichen Neuorientierung von Marta Lopez Condado beendet sie ihre Chorleitertätigkeit.

Martas Abschied

Neue Chorleiterin wird Nina Schromm aus Jockgrim

Die neue Chorleiterin

08.02.2009

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen; Uli Steinmann bleibt Vorsitzender

01.03.2009

Ausrichtung des Kreissängertages mit Liedvorträgen im Kulturzentrum Hagenbach durch den AGV

Der Chor beim Kreissängertag 2009

Nina Schromm, Kerstin Franz, Gisela Eller, Margit Burg, Klaus Printz, Gunter Grasemann, Gerlinde Pfirrmann, Uli Steinmann, Eberhard Reinecke, Falk Gelhausen, Claudia Steinmann, Annelie Heiß, Monika Rühm, Heidi Knöll, Ulrike Grünwald, Eva Gelhausen, Herta Föry, Erika Petsch, Elisabeth Kuntz, Edith Printz, Herbert Kölbl, Herbert Reiter, Tino Doglo, Sonja Miltz, Camilla Betsch, Irene Tibor, Doris Gelhausen, Marie-Louise Jörger

07.03.2009

Ausrichtung der Fortbildung des CvdP „Stimmbildung“ im Kulturzentrum Hagenbach, an dem Seminar nehmen neben der Bewirtung der Seminarteilnehmer zusätzlich 26 Chormitglieder des AGV teil

08.03.2009

Konzert des Polizeimusikcorps Karlsruhe zugunsten der Jugendarbeit im AGV

Plakat für das Konzert des Polizeimusikkorps

28.03.2009

Teilnahme an der Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz  „Singen nach Noten 1a“ in Essingen

21.-24.05.2009

Auf Wunsch des katholischen Pfarrers hilft der AGV bei der Durchführung des Festes „100 Jahre Lourdes Grotte“

05.-07.06.2009

Chorprobenwochenende in Bad Dürkheim zur Vorbereitung des Sommerkonzertes

12.06.2009

Sommerkonzert des AGV. Das Konzert ist ein voller Erfolg, wenngleich mehr Zuhörer möglich gewesen wären. Das im Anschluss gemeinsam mit den Zuhörern durchgeführte Sommerfest in mediterranem Ambiente ist ein toller Abschluss eines gelungenen Abends.

Jugend- und Moderner Chor des AGV

Nina Schromm mit Jugend- und modernem Chor

Juli 2009

Im Rahmen der Ferienaktivitäten wird u.a. Boule in Lauterbourg gespielt.

Boulespiel in Lauterburg

Claudia Steinmann, Herbert Reiter, Eberhard Reinecke, Irene Tibor, Heidi Knöll, Aneliese Reiter, Gisela Eller

September 2009

Grill- und Spielfest des Jugend- und Erwachsenenchores

04.10.2009

Auftritt beim Obst- und Gartenbauverein

10.-13.10.2009

Mitwirkung des AGV bei der Hagenbacher Kerwe

22.-25.10.2009

Aufenthalt des Chores in Berlin, Geburtstagsständchen vor dem Reichstag

November 2009

Teilnahme an der Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz „Stimmbildung“ in Mutterstadt

13.11.2009

Sterbeamt Anna Fäth

14.11.2009

Konzert der Sängergruppe Rhein anlässlich des 60jährigen Bestehens
Der AGV tritt mit den 3 Chören „Very Young Voices“, „Ode2Music“ und den „Young Voices“ auf.

05.12.2009

Nikolausfeier mit allen Chormitgliedern und passiven Mitgliedern des Vereins

19.12.2009

Adventssingen vor der St. Michael Kirche mit den 3 Chören des AGV

2010

08.-10.01.2010

Besuch des Seminars „Vereinsmanagement“ der Konrad-Adenauer-Stiftung durch die 1. und 2. Vorsitzenden

13.01.2010

Auftritt der 3 Chöre beim Neubürgerfest der Verbandsgemeinde Hagenbach.

24.01.2010

Mitgliederversammlung ohne Neuwahlen

27.02.2010

Teilnahme an der Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz  „Chor in Bewegung“ in Bad Bergzabern

13.03.2010

Teilnahme von 2 Chormitgliedern der „Young Voices“ beim Konzert des Sängerkreises Germersheim „Cinema Mass“ in der St. Georg-Kirche in Kandel

02.05.2010

Teilnahme mit Sängern/innen der Young Voices und von Ode2Music an den 20. Europäischen Kulturtagen in Karlsruhe. Mehr als 500 Sänger der Region singen:

Gefangenenchor aus Nabucco,
Die Gedanken sind frei,
die Neunte von Beethoven sowie
die deutsche und ungarische Nationalhymne

14./15.08.2010

Sommerfest mit Open Air und der Beteiligung der örtlichen Gesangvereine

Plakat für das Open Air Konzert

05.09.2010

Auftritt der „Young Voices“ anlässlich des 150-jährigen Bestehens des MGV Schaidt

22.09.2010

Konzert des afrikanischen Kinder- und Jugendchores Eastern Cape Children's Choir

Plakat für den Eastern Cape Children's Choir

09.-12.10.2010

Mitwirken bei der Hagenbacher Kerwe

21.-25.10.2010

Vereinsausflug nach Dresden

04.12.2010

Weihnachtsfeier beim Kaninchenzuchtverein.

2011

30.01.2011

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen; Uli Steinmann bleibt Vorsitzender
Es wird bekanntgegeben, dass Dietmar Koslowski, Eberhard Reinecke, Franz Ziemons und Arthur Thomas laut Vorstandsbeschluss vom 13.12.2010 zu Ehrenmitgliedern ernannt werden.

13.02.2011

Mitwirkung beim Benefizkonzert zugunsten der Indienhilfe und im Gedenken an den 2010 verstorbenen Pfarrer Stefan Braun.

 

Jubiläumsfeierlichkeiten 2011

09.04.2011

Beim Festbankett anlässlich des 100-jährigen Bestehens des AGV singen seine 3 Chöre sowie die Gesangvereine „MGV Eintracht“ und „ GV Liederkranz“ aus Hagenbach. Nach der Festansprache vom Vorsitzenden Uli Steinmann richten Schirmherrin Barbara Schleicher-Rothmund, MdL und Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer als Festpräsident Grußworte an Vereinsfamilie und Gäste.
In großem und feierlichem Rahmen  werden Dietmar Koslowski, Eberhard Reinecke, Franz Ziemons und Arthur Thomas zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Abschließender Höhepunkt ist der Auftritt des „Schrommsemble“ (später als „Stimmalarm“ bekannt)

17.-19.06.2011

Festwochenende
Im Clervaux-Saal können Konzertbesucher eine Reise durch die liebevoll gestaltete Ausstellung „100 Jahre Arbeitergesangverein“ machen.

Beim Jubiläumskonzert „Die Jahrhundertreise“ unter der Gesamtleitung von Nina Schromm tragen die 3 Chöre am 17.06.2011 insgesamt 25 Lieder in 3 Sprachen vor und begeistern das Publikum.

Der Samstag, 18.06.2011 gehört der modernen Chormusik mit den Chören „Ode2Music“ vom Gastgeber, „Friends Of Hapiness“ aus Hagenbach, den „Jonasingers“ aus Düsseldorf und „Mixtur“ aus Bellheim. Obwohl Chormusik „vom Feinsten“ geboten wird, ist das Kulturzentrum nur mäßig gefüllt.

Der Chor am Festwochenende

Carmen Görres, Ulrike Grünwald, Margit Burg, Gerlinde Pfirrmann, Eberhard Reinecke, Falk Gelhausen, Uli Steinmann, Klaus Printz, Annelie Heiß, Hertha Foery, Waltraud Koslowski, Edith Printz, Reinhard Gottschlich, Sonja Miltz, Claudia Steinmann, Petra Klöffer, Waltraud Glahn, Nina Schromm, Wenke Becker, Herbert Reiter, herbert Kölbl, Gerlinde Reinecke, Heidi Knöll, Camilla Betsch, Irene Tibor, Doris Gelhausen, Marie-Louise Jörger.

Mit den Chören GV Liederkranz“ und „GV Frohsinn“ aus Hagenbach sowie dem zahlenmäßig und stimmlich starken Männergesangverein aus Wörth wird am Sonntag, 19.06.2011 das Festwochenende beschlossen. Gute Gesangsdarbietungen vor vielen leeren Stühlen sind für Veranstalter und Sänger schon peinlich.
An allen Veranstaltungstagen können die Sängerinnen und Sänger mit Gästen und Freunden auf der mediterranen Festmeile zwischen Kulturzentrum und Mehrzweckhalle feiern.

25.06.2011

Dem AGV wird zusammen mit anderen Chören in Herxheim die Zelterplakette verliehen.

Verleihung der Zelterplakette an den AGV

19.11.2011

Am 19.11.2011 wird das Festjahr mit dem Polizeimusikkorps Karlsruhe und einem vorweihnachtlichen Basar im Kulturzentrum beschlossen.
Die Polizeimusiker sind nach 2009 zum zweiten Mal in Hagenbach und begeistern das Publikum erneut.

Plakat für das Konzert des Polizeimusikkorps

30.04.2011

Teilnahme von 4 Sängerinnen und Sängern an der Stimmbildung des CVdP in Ludwigshafen.

08.-11.10.2011

Mitwirken bei der Hagenbacher Kerwe.

25.11.2011

Brauereibesichtigung in Bellheim.

03.12.2011

Nikolausfeier des Vereins mit Aktiven und Fördermitgliedern.

2012

29.01.2012

Mitgliederversammlung ohne Neuwahlen

04.03.2012

Beim Kreischorverbandstag GER wird Uli Steinmann zum Schriftführer gewählt.

05.03.2012

Bei der Vorstandsitzung berichtet Ulrich Steinmann, dass der Versuch, pausierende Sängerinnen und Sänger wieder zu Aktivitäten zu bringen, gescheitert ist.

24.03.2012

Auftritt beim Verein für Volksmusik und Brauchtum, der seinen 50. Geburtstag feiert.

31.03.2012

Bärlauchwanderung

21./28.04.2012

Einige Vereinsmitglieder wirken bei der Aufführung der „Stadtmadam“ im Kulturzentrum mit. Das Zusammenwirken der verschiedenen Vereine führt zur Gründung des Vereins „Kleinkunstverein“. Auch bei der Bewirtung helfen Vereinsmitglieder.

30.04.2012

Der AGV übernimmt auf Bitten des Stadtbürgermeisters den Ausschank während der Königstafel und des Aufstellens eines Maibaumes vor der Kirche auf der Ludwigstraße.

06.05.2012

Der „MGV Eintracht Hagenbach“ wird 140 Jahre alt. Deshalb singt der moderne Chor bei der Festveranstaltung.

23.05.2012

Der Verein präsentiert sich und seine Aktivitäten beim Neubürgerfest

25.05.2012

Beginn des Projekts „Morning Has Broken“. Es sollen Sängerinnen und Sänger für die Matineen im November gewonnen werden. Leider wird das Angebot nur von einer Sängerin angenommen, die aber nach Ende des Projekts wieder bei ihrem „Stammchor“ singt.

10.-13.10.2012

Mitwirken bei der Hagenbacher Kerwe

04.11.2012

Matinee “Morning Has Broken“ mit allen drei Chören im Foyer des Kulturzentrums. Möglicherweise erfährt die Veranstaltung deshalb guten Zuspruch, weil kein Eintritt bezahlt werden muss.

Matinee Morning has broken

18.11.2012

Am Volkstrauertag singt der AGV auf dem Alten Friedhof

01.12.2012

Nikolausfeier des Vereins mit Aktiven und Fördermitgliedern. Die Liedvorträge werden von der scheidenden Dirigentin Nina Schromm und ihrer Nachfolgerin Maren Beiner geleitet.

09.12.2012

Beim Seniorennachmittag der Stadt singen die „Young Voices“ unter der Leitung von Ulrike Grünwald.

22.12.2012

Der AGV singt mit seinen 3 Chören beim Adventsingen der protestantischen Auferstehungskirche. Die Eltern unserer singenden Kinder und einige Passive übernehmen während der Liedvorträge die Bewirtung.

2013

06.01.2013

Neujahrsempfang der Stadt Hagenbach. Die „YoungVoices“ tragen zur Gestaltung der Feierstunde bei. Ulrike Grünwald übernimmt die Leitung für die verhinderte Dirigentin.

17.02.2013

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen. Uli Steinmann bleibt 1. Vorsitzender. Anstelle von Eva Gelhausen wird Doris Gelhausen 2. Vorsitzende. Claudia Steinmann übernimmt die Kassenführung/Finanzen von Carmen Görres.

18.02.2013

Bei einem Wettbewerb „Sterne der Südpfalz“ belegt der AGV unter 55 Vereinen/Chören den 2. Platz und erhält deshalb von der VR Bank Südpfalz 2000 € für die Vereinskasse.

Preis Sterne der Südpfalz

Hierzu muss der Verein eine sehr umfangreiche Präsentation vorlegen. Diese Auszeichnung ist nicht zuletzt der engagierten Jugendarbeit und dem sozialen Engagement zu verdanken.

09.03.2013

Erneut hilft der AGV bei der Aktion „Saubere Landschaft“ mit.

März 2013

Wir erhalten Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Sängers und Vorsitzenden Dr. Manfred Gommersbach, für den das Leben scheinbar nicht mehr lebenswert war.

13./20.04.2013

Bürgermeister F.X. Scherrer hat zur Mitarbeit anlässlich des Blumenschmuckwettbewerbs „Entente Florale“ aufgerufen. An den beiden Samstagen helfen insbesondere die Frauen des modernen Chores beim Anlegen neuer Blumenbeete mit. Die Stadt Hagenbach wird später bei der feierlichen Preisverleihung mit einer „Bronzemedaille“ ausgezeichnet.

30.04.2013

Königstafel und Maibaumstellen fallen fast ins Wasser. Dauerregen und kühle Temperaturen machen den Helfern des AGV und den Gästen ein längeres Verweilen fast unmöglich. Am Ende bleibt ein Überschuss von knapp 30 €.

11.05.2013

Eine gelungene Veranstaltung ist das 1. Maimarktsingen des GV Männerchor Wörth, bei dem „Young Voices“ mit Ulrike Grünwald als Dirigentin auftreten

08.08.2013

Chormitglieder fahren mit dem Rad nach Rohrbach, um die Dirigentin Maren Beiner zu besuchen.

Ferienfahrt zur Dirigentin

Falk Gelhausen, Tanja Bisson, Claudia Steinmann, Heidi Knöll, Elisabeth Kuntz

12.-15.10.2013

Mitwirkung bei der Kerwe, bei der lediglich der Sonntag ausgesprochen gutes Wetter parat hat. Ansonsten ist es kalt oder regnerisch. Erstmals wird ein Kerwe Singen im Zelt des AGV durchgeführt.

Kerwesingen bei den Young Voices

24.10.2013

Auftaktprobe für das Projekt „Sister Act“ welches zur Ausgestaltung eines Gottesdienstes am 06.04.2014 führt. An diesem Tag wird Pfarrer Dr. Patrick Asumogah 50 Jahre alt.

30.11.2013

Der AGV singt mit seinen 3 Chören beim Adventsingen der protestantischen Aufer-stehungskirche auf dem Vorplatz der St. Michaelkirche. Leider nimmt die Bevölkerung kaum Notiz.

07.12.2013

Weihnachtsfeier im Foyer des Kulturzentrums. Der Besuch ist  mit etwa 50 Personen nur mäßig.

24.12.2013

Unser Ehrenmitglied Franz Ziemons ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

2014

05.01.2014

Beim Neujahrsempfang der Stadt Hagenbach werden auf nachdrücklichen Vorschlag der Vorstandschaft Doris Gelhausen und Leonie Homberg für ihr Engagement bei Kinder- und Jugendchor geehrt.

12.01.2014

Die Mitgliederversammlung ohne Neuwahlen wird bereits um 10:00 Uhr im „Lustigen Eck“ durchgeführt.

14.-16.03.2014

Die „Young Voices“ führen zur Vorbereitung des Gottesdienstes „Sister Act“ ein Chor-wochenende in der Wappenschmiede in Fischbach durch. Verstärkt mit Sängern/-innen des Projektchores werden die Lieder „Hail Holy Queen“, „I Will Follow Him“ und „Joyful, Joyful“ eingeübt.

06.04.2014

Die Liedvorträge aus „Sister Act“ erfreuen nicht nur den Pfarrer Dr. Patrick Asumogah, der an diesem Tag seinen 50. Geburtstag feiert, sondern auch die zahlreich vertretenen Besucher des Gottesdienstes.

01.06.2014

Die „Young Voices“ haben eine neue Dirigentin, Julia Funk-Balzer aus Karlsruhe, die schon bei der Choralle Berg unter Vertrag steht. Der bisherigen Dirigentin Maren Beiner ist es neben Studium und gesanglichen Verpflichtungen nicht mehr möglich den Chor zu betreuen.

21.08.2014

Im Alter von 84 Jahren ist Ehrenmitglied Artur Thomas verstorben.

11.-14.10.2014

Kerwe mit handgemachten Pommes. Die nassen Zelte können nicht abgebaut werden und werden deshalb in der Halle von Fam. Knöll zum Trocknen untergestellt.

Die Kartoffeln werden geschält

Uli Steinmann, Camilla Betsch und Herbert Kölbl schälen Kartoffeln für selbstgemachte Pommes

13.10.2014

Zweites „Kerwe Singen“

16.12.2014

Offene Probe der „Young Voices“ in der Kirche St. Michael

2015

25.01.2015

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen.

Uli Steinmann bleibt Vorsitzender, Doris Gelhausen 2. Vorsitzende. Schriftführer bleibt Falk Gelhausen, die Kasse führt Claudia Steinmann. Tanja Bisson-Hoffman wird Sängervorstand, während Herbert Reiter, Herbert Kölbl, Camilla Betsch und Monika Bögelspacher zu Beisitzern gewählt werden.

15.03.2015

Konzert „Rhythmus und Gesang“ mit allen Chören im Alten Rathaus unter Leitung von Julia Funk-Balzer, Maren Beiner und Markus Metz (Percussion). Mit diesem Konzert verabschiedet sich Julia Funk-Balzer in eine Babypause. Miriam Breining übernimmt den Chor für ein Jahr.

27.03.2015

Der Verein veranstaltet ein weiteres Konzert mit dem Polizeimusikkorps Karlsruhe, dem aber nur wenige Hagenbacher folgen. Von den wenigen Gästen kommen die meisten Personen aus den „Nachbarorten“ bzw. der Südpfalz.

05.06.2015

Anlässlich der goldenen Hochzeit von Elisabeth und Günter Kuntz wird ein „Lustiger Tanz“ präsentiert.

14.08.2015

Da die „Young Voices“ bei einem „Maybebop-Konzert-Projekt“ im April 2016 mitmachen, werden singfreudige Menschen aus der Südpfalz zur Teilnahme aufgerufen.

10.-13.10.2015

Kerwe Hagenbach. Es wird immer schwieriger Helfer für Aufbau und Bewirtung zu finden.

2016

Januar 2016

Nachtwanderung im Kandeler Wald mit Glühweinabschluss in der Grillhütte.

31.01.2016

Mitgliederversammlung mit Nachwahlen, Satzungsänderung und Beitragssenkung.

Aufgrund gesundheitlicher Probleme müssen Doris und Falk Gelhausen ihre Ämter niederlegen. Tanja Bisson wird 2. Vorsitzende, Marion Raschka übernimmt die Funktion als Schriftführer und Pressewart. Die Satzung wird im Hinblick auf den eingestellten Jugendbetrieb und die gesunkene Anzahl der Mitglieder in einigen Punkten geändert.

Der Beitrag wird deutlich gesenkt, um den Verein für Neumitglieder attraktiver zu gestalten.

26.-28.02.2016

Der Chor nimmt an dem Probenwochenende „Maybebop-Projekt“ des Kreischorverbandes in der Freizeit- und Bildungsstätte Heilsbach in Schönau teil. Das „Maybebop-Projekt“ findet seinen Abschluss im Konzert  in der Festhalle Wörth. Über 800 Gäste sind begeistert.

Auftritt beim Maybebop Konzert

12.05.2016

Start der Werbeaktion für neue Sängerinnen und Sänger. Der Verein wird für jedes Neumitglied 100 € zugunsten „Sterntaler Dudenhofen“ spenden.

30.09.2016

Da es immer schwieriger wird Helfer für die Hagenbacher Kerwe zu finden, wird erfolgreich im Amtsblatt zur Hilfe aufgerufen. Ehemalige Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins unterstützen uns.

08.-11.10.2016

Erneut kann der Verein durch die Kerwe einen finanziellen Zuschuss für den Vereinsbetrieb erwirtschaften.

14.10.2016

Im Anschluss an eine Chorprobe kann Herbert Reiter für 50 Jahre aktive Sängerschaft die Urkunde des Deutschen Chorverbandes überreicht werden.

09.12.2016

Der Verein spendet 400 € für 3 neue Sängerinnen und 2 neue Fördermitglieder an „Sterntaler Dudenhofen“ und unterstützt damit krebskranke Kinder.

 Die Young Voices spenden an die Sterntaler

 

2017

12.02.2017

Mitgliederversammlung mit Neuwahl und Änderung des Chornamens.

Da Ulrich Steinmann nach 11 Jahren den Vorsitz abgibt, übernimmt Tanja Bisson. Herbert Kölbl wird Stellvertreter. Claudia Steinmann und Marion Raschka bleiben im Amt. Ulrich Steinmann wird Beisitzer.
Der Chor wird künftig als „Chorwerk“ auftreten.

Tanja Bisson wird aufgrund beruflicher und persönlicher Veränderungen ihr Amt nur kurz ausüben. Der Vorstand verzichtet auf Neuwahlen und führt die Amtsgeschäfte stellvertretend weiter.

11.03.2017

Gastauftritt bei AlBaTenSo Minderslachen. Da der zwar kleine Chor ohne Noten singt, sind die Zuhörer begeistert.

Auftritt in Minderslachen

u.a. Carmen Dedic, Elisabeth Kuntz, Camilla Betsch, Gerlinde Pfirrmann, Herbert Reiter, Herbert Kölbl, Uli Steinmann, Claudia Steinmann, Marion Raschka, Heidi Knöll, Monika Bögelspacher, Julia Funk-Balzer

27.08.2017

Der Chor und Freunde machen in Neupotz eine Fahrt mit dem römischen Schiffsnachbau „Lusoria“

Ferienfahrt mit dem Römerschiff

07.-12.10.2017

Kerwe in Hagenbach

2018

06.01.2018

Jahresfest im Bayrischen Hof mit einem Musikquiz

28.01.2018

Mitgliederversammlung im Probenraum in der Hainbuchenschule

Dezember 2018

Gemeinschaftliche Herstellung einer neuen und dem Namen angepassten Dekoration (Zahnräder). Die neue Dekoration wir uns künftig bei unseren Konzerten begleiten

Die neue Deko

25.02.2018

Matinee im Kulturzentrum mit Unterstützung von „AlBaTenSo“ Minderslachen und einzelnen Sängerinnen von „Tonfusion“ Maximiliansau. Chorwerk ist nur noch 15 Sängerinnen und Sänger stark.

Auftritt mit Alba Tenso

Carmen Schmitt, Johanna Stephan, Elisabeth Kuntz, Camila Betsch, Gerlinde Pfirrmann, Monika Brockschmidt, Uli Steinmann, Herbert Reiter, Herbert Kölbl, Clauda Steinmann, Heidi Knöll, Marion Raschka, Sylvia Rohe, Petra Klöffer, Irene Tibor, Monika Bögelspacher

07.04.2018

Bärlauchwanderung

14.04.2018

Auftritt im Rahmen einer Boxgala in Kandel. Wir werden unterstützt vom Chor der VHS Karlsruhe

16.04.2018

Unser Ehrenmitglied Otto Vesper ist im Alter von 91 Jahren verstorben

17.06.2018

Ambulante Stimmbildung des Chorverbandes der Pfalz im Probenraum.

15.09.2018

Zahlreiche Sängerinnen und Sänger nehmen am Tagesseminar „Bewegung und Performance im Chor“ teil.

29.09.2018

Gemeinsamer Auftritt mit den Mamas + Papas in Neupotz

Auftritt mit den Mamas und Papas

Monika Brockschmidt, Elisabeth Kuntz, Gerlinde Pfirrmann, Rainer Giesecker, Marion Raschka, Edith Lehmann, Petra Klöffer, Solveig Winge, Camilla Betsch, Herbert Reiter, Herbert Kölbl, Uli Steinmann, Claudia Steinmann, Heidi Knöll, Monika Bögelspacher

13.-16.10.2018

Kerwe, die bei durchgehend gutem Wetter erneut mit einem guten Ergebnis abgeschlossen werden konnte.

18.10.2018

Nina Schromm übernimmt wegen einer zweiten Baby-Pause für Julia Funk-Balzer die Chorleitung.

Nina Schromm übernimmt

Rainer Giesecker, Uli Steinmann, Solveig Winge, Sylvia Rohe, Günter Knöll, Rosi Haese-Schwarz, Brigitte Kimmel, Irene Tibor, Nina Schromm, Peetra Klöffer, Camilla Betsch, Elisabeth Kuntz, Birgit Ehl, Sabine Frenzel, Edith Lehmann, Claudia Steinmann, Uschi Li-Sai, Heidi Knöll
Es fehlen: Herbert Kölbl, Herbert Reiter, Gerlinde Pfirrmann

30.11.2018

Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Vereinsmitglieder Adolf Reiter, Bernd Linsenmaier und Ehrenmitglied Otto Vesper.

06.12.2018

Aufruf zur Teilnahme am Projekt-Konzert „Chorwerk hautnah“ am 02.06.2019 im Alten Rathaus.

2019

05.01.2019

Jahresfeier mit Musikmemory im Bayrischen Hof in Wörth.

03.02.2019

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen.

Uli Steinmann wird nach zweijähriger Pause erneut Vorsitzender, Stellvertreter bleibt Herbert Kölbl. Kasse und Presseressort bleiben in den Händen von Claudia Steinman und Marion Raschka. Beisitzer sind Heidi Knöll, Suli Winge und Rainer Gieseker.

Chorwerk setzt erstmals Sängerpaten für die Neumitglieder ein.

Die Paten für neue Sänger

Als Sängerpaten fungieren Herbert Kölbl, Brigitte Kimmel, Monika Bögelspacher, Camilla Betsch und Suli Winge.

09.03.2019

Übergabe einer Spende in Höhe von 300 € an das Reparatur-Café Hagenbach. Das Geld wurde für neue Sängerinnen und Sänger im Chorwerk ausgelobt und wird vom Reparatur-Café für einen Kompressor verwendet.

Chorwerk spendet an das Reparaturcafe

16.03.2019

Vom Chor nehmen 21 Sängerinnen und Sänger an der Fortbildung des CVdP „Bewegung und Performance“ in Mutterstadt teil.

Fortbildung für den Chor

04.05.2019

Die Bärlauchwanderung fällt zwar wegen des schlechten Wetters ins Wasser, es wird ersatzweise ein Fest bei Familie Bleese gefeiert, bei denen eine muntere Schar „Chorwerker“ und „Kleinkünstler“ dem Bärlauch huldigt und mit großem Genuss die von Reiner Gieseker gemachten Bärlauchbratwürste verzehrt.

April/Mai 2019

Um für die Matinee im Juni gerüstet zu sein, führen die Sängerinnen und Sänger zusätzliche Registerproben in Eigenregie durch.

02.06.2019

Matinee im Alten Rathaus. Mit dem Konzert „Chorwerk Hautnah“ unter Leitung von Nina Schromm werden Gäste aus nah und fern begeistert.

Chor Matinee Hautnah

22.07.2019

Nina Schromm ermöglicht „Chorwerk“ amerikanische Rheinkreuzfahrer mit unserem „Hautnahprogramm“ zu unterhalten. Die „MS Harmony“ hat in Speyer festgemacht und so unterhalten wir die Reisenden mit unserem Programm. 2 weitere Auftritte im August und September folgen. Neuland „gebuchte Auftritte“ verschafft auch Erfolgserlebnisse durch euphorisierte amerikanische Urlauber.

Auftritt auf dem Flusskreuzer

27.07.2019

Reiner Gieseker führt eine interessierte Gruppe von Chorwerkern zum Gelände der Bienenzüchter Kandel nach Büchelberg. Seine umfangreichen Informationen bei schwülem Wetter sind eine weitere Bereicherung des Vereinslebens.

Rainer weiss wie es geht

07.09.2019

Erneut sind 11 Chorwerker bei einer Stimmbildungsmaßnahme des CVdP in Ludwigshafen und bringen einige neue Anregungen mit nach Hagenbach.

26.09.2019

Nina Schromm und die Chorwerker singen und sprechen den Trailer „Men, Men, Men“ ein, der den Chor bei der im November 2019 beginnenden Kampagne der Mitgliederwerbung begleiten soll.

Men, men, men

12.-14.10.2019

Die 13. Teilnahme an der Hagenbacher Kerwe war für die fleißigen Helfer eine „Glücksveranstaltung“. Gemeinsam konnte der Ansturm gemeistert werden und das beste Ergebnis aller bisherigen Kerwe Wochenenden erzielt werden.

09.11.2019

Chorwerk und „Father & Son“ führen im Alten Rathaus ein Konzert durch. Organisation und Bewirtung liegen in Händen der Sängerinnen und Sänger, während Dieter und Lukas Wetzel den musikalischen Part übernehmen. Die Konzertbesucher sind über Beides begeistert und wollen nach dem Konzert nicht wirklich nach Hause gehen.

13.11.2019

Unter Federführung der Pressereferentin Marion Raschka startet die Aktion „Men Men Men“, um für den Verein neue Sängerinnen und Sänger zu bescheren. Mit einem „One Night Ständchen“ will man insbesondere Männer für den Chor gewinnen.

16.11.2019

Nach mehrjähriger Pause singt der Chor anlässlich des Volkstrauertages auf dem alten Friedhof.

22./23.11.2019

Beim ersten Hagenbacher Wintermarkt bietet Chorwerk an beiden Tagen die beliebten Sängerlocken an.

So entstehen Sängerlocken

01.12.2019

Nach Ende der zweiten Babypause übernimmt Julia Funk-Balzer wieder den Taktstock von Nina Schromm.

Dezember 2019

Zum Jahresende ist der Chor nach zahlreichen Werbeaktivitäten auf die stattliche Zahl von 30 Sängerinnen und Sängern aus 12 südpfälzer Gemeinden angewachsen.

Chorwerk in der Gruppe

Beim Fototermin im Juni 2019 waren anwesend (von hinten nach vorne):

Herbert Kölbl, Camilla Betsch, Brigitte Kimmel, Rosi Haese-Schwarz, Peter Schaaf, Uli Steinmann, Günter Knöll, Rainer Gieseker, Irene Tibor, Carmen Schmitt, Rita Mühe, Daniela Pfitzner, Sylvia Rohe, Edith Lehmann, Suli Winge, Birgit Ehl, Monika Brockschmidt, Marion Raschka, Herbert Reiter, Sabine Frenzel, Uschi Li-Sai, Heidi Knöll, Claudia Steinmann, Elisabeth Kuntz

2020

04.01.2020

Mit dem Jahresfest und der damit verbundenen Rauhnächtewanderung im Bienwald bei Kandel beginnt das neue Jahr für Chorwerker und Fördermitglieder.

Jahresfest

12.01.2020

Beim Neujahrsempfang der Stadt Hagenbach singt Chorwerk die Lieder „An Tagen wie diesen“, „The Love Of A Friend“ und „Titanium“.

Neujahrsempfang im Kulturzentrum

09.02.2020

Mit ausschließlich deutschem Liedgut werden die Gäste des Seniorennachmittags vom Chorwerk unterhalten. „Tage wie diese“, Schlagermedley („Eine neue Liebe“ – „Im Wagen vor mir“ – „Liebeskummer lohnt sich nicht“ – „Aber bitte mit Sahne“) und „Petrus-Ballade“ begeistern die Anwesenden.

12.03.2020

Das Corona-Virus hält die Welt in Atem. Den Appellen aus Politik, bis auf weiteres soziale Kontakte zu meiden, kann sich auch unser Chor nicht verschließen. So planen wir zunächst die beiden kommenden Proben ausfallen zu lassen, um dann neu zu entscheiden. Die Fallzahlen der Infizierten steigen rasant, was sicher auch der Uneinsichtigkeit von Menschen, die z.B. das abgesagte Mandelblütenfest besuchen und/oder Corona Partys feiern, zuzuschreiben ist. Der Workshop „Die eigene Stimme“ am 28.03.2020 in Ludwigshafen, für den sich nahezu der gesamte Chor angemeldet hat, fällt ebenfalls dem Virus zum Opfer.

14.04.2020

Uli Steinmann übergibt 100 Masken, die von Sängerinnen des Chores genäht worden sind, an die Sozialstation in Wörth. Weitere 20 Masken gehen an die Tafel. Zuvor waren schon einige der begehrten Corona-Utensilien im Chor und im Chorumfeld verteilt worden. Die Presseveröffentlichungen wecken Begehrlichkeiten und so werden unsere Näherinnen auch weiter mit Arbeit eingedeckt.

Chorwerk näht Masken

30.04.2020

Weil es anders nicht geht findet am Abend eine Videokonferenz des Vorstandes mit der Dirigentin statt, um das weitere Vorgehen in und nach der Krise abzustimmen.

14.05.2020

Nach einer Schulung in einem Internetprogramm, an der unser Dirigentin Julia Funk-Balzer und Suli Winge teilgenommen haben, findet statt der Probe ein Versuch statt, um möglicherweise über das Internet zu proben. Mit 18 teilnehmenden Personen verläuft das so, dass eine Internetprobe folgen soll.

28.05.2020

Nach 10 Wochen ohne Probe findet die erste Zoom – Probe über das Internet statt. 20 Sänger/Innen sitzen am PC und üben mit Julia Funk-Balzer „Guiding Light“. Die Freude auf diesem Weg Kontakt mit dem Großteil des Chores zu haben überwiegt gegenüber dem Übungserfolg.
Die Bemühungen von Uli Steinmann, „grünes Licht“ für Chorproben im Freien zu bekommen, scheitern am Veto der Verbandsgemeinde und der Landkreisverwaltung.

11.06.2020

Nun ist es endlich so weit. 20 Sänger/Innen nehmen an der ersten Probe im Freien teil, nachdem die Landesregierung weitere Lockerungen beschlossen hat. 4 m Abstand zur Dirigentin und 3 m Abstand zwischen den Chormitgliedern sind neben weiteren Hygienevor-schriften einzuhalten.

18.06.2020

Das gefährlichste Hobby der Welt kann jetzt unter strengen Auflagen wieder stattfinden: Chorwerk probt, und zwar im Freien – mit nötigem Sicherheitsabstand, Zugangsprotokollen und jeder Menge Desinfektionsmittel. Bei bisher zwei Freiluftproben übten die Aktiven bezeichnenderweise unter anderem „Wunder gescheh’n“ von Nena.

Chorwerk probt im Freien

Vom Vordergrund aus gesehen:

Petra Klöffer, Daniela Pfitzner, Rita Mühe, Suli Winge,
Claudia Steinmann, Monika Bögelspacher, Gerlinde Pfirrmann, Mahdokht Vafaeifard,
Heidi Knöll, Sylvia Rohe, Camilla Betsch, Rainer Gieseker, Sabine Frenzel, Birgit Ehl,

Elisabeth Kunz, Herbert Reiter, Günter Knöll,
Uli Steinmann, Monika Brockschmidt, Carmen Schmitt, Peter Schaaf

Juli/August 2020

Aufgrund der zu erwartenden Einnahmeausfälle wird den Vereinen seitens der Banken und auch der Stadt Hagenbach Hilfe angeboten.  Crowdfunding, Spendenkassen und mehr sollen die Not lindern. 
Chorwerk freut sich über 250 Euro aus der Spendenaktion „Gemeinsam hilft!“ der Sparkasse Germersheim-Kandel. Auch die VR-Bank Südpfalz unterstützt Chorwerk mit der Aktion „Viele schaffen mehr“. Für jeden Unterstützer, der bei der VR-Bank einen Obolus von 10 Euro hinterlassen hat, legte die Bank dann einen zweiten Zehner drauf. So kamen 773,34 Euro für unser Projekt zustande, davon 130,00 EUR per Co-Funding durch die VR-Bank, die sie auf 250,00 Euro aufgerundet hat.

19.09.2020

Unter dem Motto „Hagenbach schafft was!“ haben insgesamt etwa 40 engagierte Mitbürger und Vereinsmitglieder teilgenommen. Chorwerk Hagenbach war mit 1 Sängerin und 5 Sängern dabei und hat dabei bei Projekten wie „Zaunerneuerung bei der Grillhütte“, „Bau eines Bienenhotels“, „Restaurierung von Sitzbänken“ und „Instandsetzung auf den Spielplätzen“ mitgewirkt.

Die HelferInnen beim Aktionstag

 

21.09.2020

Ein Teil des Chores erntet Äpfel und Birnen aus den Gärten eines Vereinsmitgliedes, um daraus Obstsaft pressen zu lassen. Ein Sponsor übernimmt die Kosten für Pressen und Verpackung, so dass der Erlös komplett dem Verein zur Verfügung steht.

 Chorwerk erntet Äpfel

Zusätzlich produzieren 2 Sängerinnen Apfel- und Quittengelee, sodass der Verkaufserlös insgesamt stattliche 590 € in die Kasse bringt.

22.10.2020

Aufgrund der Corona-Fallzahlen der 2. Welle werden das Probenwochenende vom November und das Konzert vom Februar 2021 abgesagt.

01.11.2020

Zweite Auszeit durch die in ganz Deutschland stark steigenden Corona Zahlen. Der Landkreis Germersheim ist zurzeit mit den Infizierten dabei leider traurige Spitze in Rheinland-Pfalz. So müssen wir zumindest bis Ende November ausharren und trösten uns im Internet mit Zoom-Registerproben  über die Ausfallzeiten hinweg. Die Auszeit soll bis zum Weihnachtsfest andauern.

27.11.2020

Post von der Thüga: Wir erhalten eine Spende über 50 €. Zuvor hatte der Verein an einer Ausschreibung zur Unterstützung der Vereine durch die Thüga teilgenommen.

2021

Pfeil nach oben

01.01.2021

Bereits vor dem Weihnachtsfest wird entschieden, dass Einschränkungen zunächst bis zum 11.01.2021 andauern sollen, eine Verlängerung bis zum Ende Januar folgt.

07.01.2021

Die Zoom-Proben werden fortgesetzt.

09.01.2021

Das vorgesehene Jahresfest fällt ins Wasser.

23.01.2021

Chorwerk plant einen Internetauftritt mit dem Lied „Shine“ von Emelie Sandé. Alle Aktiven sind aufgefordert das Lied zunächst zu lernen, fleißig zu üben und dann  auf dem Handy „einzusingen“.

29.01.2021

Aufgrund der nicht abzusehenden Entwicklung wird im Amtsblatt darauf hingewiesen, dass die für den 21.02.2021 vorgesehene Mitgliederversammlung mit Neuwahlen noch ohne neuen Termin verschoben wird. Der gesamte Vorstand erklärt sich bereit, die Ämter bis zur Versammlung auszuüben.

20.03.2021

Die Aufnahme von „Shine“ ist „im Kasten“ dank der Unterstützung durch Reinhard André. Ohne seine Technik und sein „know how“ wäre das nicht möglich gewesen. Nicht nur die mitwirkenden Sängerinnen und Sänger sind begeistert. „Shine“ wird auf YouTube und auf unserer Homepage eingestellt. Leider entstehen GEMA-Gebühren von 145 €. Auf Antrag unterstützt der Kreischorverband Südliche Rheinpfalz das Projekt mit 100 €.

Am 26.04.2021 ist das Lied auf YouTube schon 522 Mal angeklickt worden. Dahinter folgt unser Werbe Hit „Men Men Men“ mit 479 Klicks.

Der Chor singt "Shine" übers Internet

07.04.2021

Wie im Vorjahr nimmt der Verein am Crowdfunding der VR Bank Südpfalz teil und hofft auf einen Betrag von etwa 1000 €, der durch Spenden und Bankzuschuss erreicht werden soll.

Insgesamt kommen 1390 € zusammen, davon 540 € von der VR Bank.

07.05.2021

Auch der KreisChorVerband unterstützt die Gesangvereine in den Corona Zeiten. Bei der Beitragsrechnung für 2021 gibt es einen Corona Zuschuss von 140 €. Der GEMA-Beitrag von 29 € wird vom Chorverband der Pfalz übernommen. Insgesamt eine Einsparung von 169 € für den Verein.

05.06.2021

Beim Projekt „Halleluja (la´ o lam) des Chorverbandes nehmen mehr als 20 Sängerinnen und Sänger vom AGV teil. Ihre auf Smartphone eingesungene Stimme übermitteln 12 Chorwerker und die Dirigentin. Zu den insgesamt  etwa 115 Stimmen wird seitens des Chorverbandes ein Video erstellt.

23.07.2021

Nach der Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen spendet Chorwerk 600 € für die Opfer.

10./11.09.2021

Bei Aufführungen des Kammertheaters Karlsruhe auf dem Kirchplatz bewirtet Chorwerk an beiden Abenden. Mit nur geringem personellen Aufwand kann mit 555 € ein ordentlicher Betrag für die Vereinskasse erwirtschaftet werden.

Chorwerk bewirtet beim Kammertheater

Peter Schaaf, Beigeordneter Tobias Zimmermann, Elisabeth Kuntz, Uli Steinmann

12.09.2021

Die wegen Corona vom Jahresanfang verschobene Mitgliederversammlung mit Neuwahlen wird nachgeholt. Bis auf die neu gewählte Beisitzerin Daniela Pfitzner (für Rainer Gieseker) bleibt der Vorstand im Amt.

Der Vorstand wurde neu gewählt

Der Chor hat die Corona Krise sowohl personell als auch finanziell besser als erhofft überstanden.

Öffentliche Probe beim Tag des Roten Teppichs

Julia Funk-Balzer, Birgit Ehl, Suli Winge, Camilla Betsch, Monika Brockschmidt, Carmen Schmitt, Sabine Frenzel, Elisabeth Kuntz, Joe Reiter, Gerlinde Pfirrmann, Uschi Li Sai, Herbert Kölbl, Peter Schaaf, Günter Knöll, Uli Steinmann, Brigitte Kimmel, Rosi Haese-Schwarz, Marion Raschka, Rita Mühe, Petra Klöffer, Monika Bögelspacher, Daniela Pfitzner, (verdeckt Heidi Knöll, Claudia Steinmann und Anne Steiner)

 19.10.2021

 Chorwerk auf dem Weg

Beim Fotoshooting  auf dem Gelände von Wolff  & Müller können leider nicht alle Sänger dabei sein.

Daniela Pfitzner, Marion Raschka, Monika Bögelspacher, Uli Steinmann, Herbert Reiter, Günter Knöll, Uschi Li Sai, Heidi Knöll, Brigitte Kimmel, Gerlinde Pfirrmann, Monika Brockschmidt, Solveig Winge, Elisabeth Kuntz, Birgit Ehl, Carmen Schmitt, Herbert Kölbl, Claudia Steinmann, Sylvia Rohe, Sabine Frenzel, Kathrin Steinbach, Petra Klöffer und Julia Funk-Balzer

23.10.2021

Beim Konzert von „Father & Son“  im Foyer des KuZ übernehmen der AGV die Organisation und Bewirtung. Gut 90 Gäste sind musikalisch ebenso angetan wie vom Service der Chorwerker.

29.-31.10.2021

Beim Probenwochenende im St. Christophorus Haus in Bad Dürkheim sind nicht nur die Dirigentin Julia Funk-Balzer und alle Sängerinnen und Sänger dabei, sondern auch noch Dorothee Lude (Contra Bass), Peter Eck (Klavier), Dieter Wetzel (Gitarre) und Marco Frenzel (Dudelsack und Leier). Der Chor macht Fortschritte und sieht dem Konzert zuversichtlich entgegen. Im Übrigen wird die Zeit genutzt, um die neuen Sängerinnen bei Chorwerk zu integrieren.

06.11.2021

Carmen Schmitt hat den Chor zu ihrem Geburtstagsfest eingeladen. Zwar ohne Dirigentin, aber mit 18 Chorwerkerinnen und Chorwerkern werden „May It Be“ und „Seite an Seite“ zum Besten gegeben.

13.11.2021

Zuversicht ade. Wir verlegen den Konzerttermin. Hohe Infektionszahlen und auch die Absage des Vox Humana Konzertes bringen neben den Bedenken von Julia Funk-Balzer und einzelner Sängerinnen den Entschluss, im neuen Jahr einen weiteren Versuch zu wagen. Als neuer Termin wird der 30.04.2022 vereinbart. Eine große Herausforderung ist die Abwicklung des Kartenvorverkaufs, weil zahlreiche Gäste zum neuen Termin nicht können, andere jetzt Interesse an unseren Karten bekunden.

16.11.2021

Wir haben im Oktober einen Antrag auf Förderung  beim Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration für die Beschaffung eines Lautsprechers, einer Kamera und eines neuen E-Pianos gestellt. Der Antrag wurde bewilligt und am 16.11.2021 ein Betrag von
1528 € auf das Vereinskonto angewiesen. Der Kauf der Gerätschaften ist am 17.12.2021 abgeschlossen und weist einen Ausgabengesamtbetrag von 2151 € aus.

2022

Pfeil nach oben

13.03.2022

Der Chor führt zusammen mit den Musikern einen Probentag im Kulturzentrum durch, um das Liedgut und Abläufe zu festigen. Da alle Musiker und fast alle Sängerinnen und Sänger mitmachen können, geht Chorwerk zuversichtlich in die letzte Vorbereitungsphase.

27.03.2022

Die Mitgliederversammlung findet ohne Neuwahlen statt. Es sind 22 Vereinsmitglieder anwesend. Der Corona Pandemie zum Trotz gibt es neue Stimmen im Chor und die finanzielle Situation ist nach wie vor gut. Der Vorstand wird auf Antrag von Gerti Klee einstimmig entlastet.

29.04.2022

Einen Tag vor dem Jubiläumskonzert startet die Kampagne für das Chorprojekt „One Vision – Queen-Tribute“ zu der auch vereinsfremde Singwillige eingeladen werden. Die breitgestreuten Werbeaktivitäten sollen zahlreiche Interessenten anlocken.  Mit einem dem Original nachempfundenen gestellten Foto beweist der Chor ein weiteres Mal seine Kreativität.

Symbolbild Queen

Herbert Kölbl, Daniela Pfitzner, Sascha Stuppert und Camilla Betsch sind das Chorwerkgesicht des Queen-Projektes „One Vision“.

30.04.2022

Das Konzert „Chorwerk feiert mit Freunden“ wird mit etwa 1 ½ jähriger Corona Verzögerung zum vollen Erfolg.

Unter der Leitung von Julia Funk-Balzer schaffen es der Chor und die begleitenden Musiker  Peter Eck (E-Piano), Dorothee Lude (Contra Bass), Dieter Wetzel (Gitarre) sowie Marco Frenzel (Dudelsack, Leier und Percussion) das ausverkaufte Haus zu begeistern. „Rapper“ Sören Spielvogel erwischt zusammen mit Julia Funk-Balzer den „perfekten Moment“, Holger Görrißen macht mit seinem Kurzauftritt Werbung für das im Oktober stattfindende Konzert.

Chorwerk beim Konzert

vorne: Carmen Schmitt, Suli Winge, Michelle Rittershofer, Birgit Ehl, Sabine Frenzel, herbert Reiter, Uschi Li Sai, Uli Steinmann, Günter Knöll, Brigitte Kimel, Rosi haese-Schwarz, Monika Bögelspacher, Rita Mühe
hinten: Camilla Betsch, Monika Brockschmidt, Elisabeth Kunz, Herbert Kölbl, Gerlinde Pfirrmann, Claudia Steinmann, Kathrin Steinbach, Marion Raschka, Petra Klöffer, Sylvia Rohe, Daniela Pfitzner

12.05.2022

Der Start des Queen Projektes übertrifft alle Erwartungen. Obwohl noch nicht alle Sänger und Sängerinnen am Start sind, lassen 59 Singwillige den Probenraum aus allen Nähten platzen. Da das Klassenzimmer viel zu klein ist, geht es für das Projekt ins Alte Rathaus. Auch dort ist es beengt, deshalb ein weiterer Umzug in das Kulturzentrum.

21.06.2022

Chorwerk bei der Fête de la Musique
Einen besonderen Auftritt am Kandeler Plätzl absolvierte Chorwerk zur Sommersonnwende am 21. Juni.

Am Plätzl, am Saumarktbrunnen, vorm Rathaus und in einzelnen Passagen in der Innenstadt wird am längsten Tag des Jahres musiziert und gesungen. Das Publikum im Schatten der Sankt Georgs Kirche applaudiert Chorwerk begeistert.

Chorwerk beim Fete de la musique

vorne: Suli Winge, Michelle Rittershofer, Birgit Ehl, Sabine Frenzel, Günter Knöll, Uli Steinmann, Rosi Haese-Schwarz, Monika Bögelspacher, Rita Mühe
Mitte: Anne Stein, Camilla Betsch, Monika Brockschmidt, Elisabeth Kunz, Herbert Reiter, Uschi Li Sai, Kathrin Steinbach, Daniela Pfitzner
hinten: Gerlinde Pfirrmann, Peter Schaaf, Marion Raschka, Claudia Steinmann, Heidi Knöll, Petra Klöffer, Sylvia Rohe

09.07.2022

Langersehnter Nachholtermin für das Jahresfest 2021 der Chorwerk-Aktiven ist am Samstag, 09.07.2022. Nicht nur kulinarische Genüsse im Hotel zur Pfalz, Kandel, sorgten für entspannte Stimmung. Ein Speed Dating der besonderen Art machen den Abend zu einem Erlebnis: Jede Chorwerkerin und jeder Chorwerker darf dem im Minutentakt wechselnden Gegenüber eine Frage stellen. Erlaubt sind alle Themen, die den Teilnehmenden schon immer unter den Nägeln brennen. Die vergnügliche Fragerunde überrascht selbst langjährige Chorwerker, fördert sie doch die eine oder andere staunenswerte Tatsache ans Licht. Und trägt auch in Zukunft zur offenen und kommunikativen Choratmosphäre bei.

04.08.2022

Bereits zum dritten Mal wird die Sommerpause durch die Garten-/Ackerparty bei Peter Schaaf unterbrochen. Leider haben nur wenige Chorwerker Zeit an diesem Abend.

Chorwerk bei der Gartenparty

Herbert Reiter, Herbert Kölbl, Günter Knöll, Brigitte Kimmel, Uli Steinmann, Peter Schaaf, Carmen Schmitt, Julia Funk-Balzer, Monika Bögelspacher, Sabine Frenzel, Camilla Betsch, Elisabeth Kunz, Heidi Knöll, Marion Raschka, Claudia Steinmann

05.09.2022

In den Netto-Filialen werden 13 Wochen lang Kassen- und Pfandspenden für den jeweiligen lokalen Verein gesammelt. Für den Bereich der Verbandsgemeinde Hagenbach hat Chorwerk das Pfandprojekt gewonnen. Dabei können die Kunden ihren Beitrag leisten, indem sie ihren Pfandbon spenden oder an der Kasse „Einfach aufrunden“ sagen. Die Aktion endet am 03.12.2022.

09.09.2022

Chorwerk bewirtet wie im Vorjahr bei der Musicalnacht „Showtime“ des Kammertheaters. Mit 844,10 € werden die Helfer für das regnerische Wetter und ihren Einsatz prächtig entlohnt.

25.09.2022

Besuch des Weltkulturerbes Völklingen. Ein gelungener Ausflug der Chorwerktruppe mit Gästen vom Projektchor und Helfern. Der ohnehin schon beeindruckende Stahlriese gewinnt durch die professionelle Führung noch mehr an Wirkung. Das Ziel neue Chorfotos zu machen wird nicht erreicht. Erstens ist die Sängerschar stark reduziert, zweitens sind Gruppenfotos nicht gestattet. Schade zwar, aber trotzdem eine sehr erfreuliche Ausfahrt.

08.-11.10.2022

Nach zweijähriger Corona Pause findet die Hagenbacher Kerwe endlich wieder statt. Die Angebote am Chorwerk Stand sind leicht verändert.  Zur Kürbiscremesuppe gibt es noch Gulaschsuppe. Dafür sind Currywurst und „Sängerlocken“ gestrichen. Die Kerwe Besucher geben ihr Bestes und sorgen für ein neues Rekordergebnis, was insbesondere die Kassiererin sehr freut.

22.10.2022

Holger Görrißen veranstaltet sein Konzert im Foyer des KuZ. Chorwerk richtet Foyer und Verkaufsstand, übernimmt die Bewirtung. Der nicht enden wollende Auftritt mit Liedern von Leonard Cohen, Tom Waits und mit Eigenkompositionen beschert den Helfern einen langen Abend.

18./19.11.2022

Beim St. Michaelsmarkt vertritt Carmen Schmitt unser Chorwerk mit einem Stand. Neben weihnachtlicher Holzkunst gibt es „Chorwerk Gelee“, Apfelsaft sowie Speisen und Getränke.

19.11.2022

„Father & Son“ treten erneut im Foyer des KuZ auf und feiern ihr 10-jähriges Bestehen mit besonderen musikalischen Gästen. Mit über 90 Gästen ist das Konzert wie in den Vorjahren ausverkauft. Die Musiker übertreffen sich selbst und begeistern die anwesenden Zuhörer.

Für die Bewirtung mit den schon berühmten Chorwerk-Häppchen und mit Getränken gibt es wie in den Vorjahren großes Lob.

31.12.2022

Die regionale Spendenaktion der Fa. Netto „Bring dich ein für deinen Verein“ wird von Netto aufgerundet, so dass 200 € auf das Vereinskonto überwiesen werden. Zuvor hatte sich Chorwerk regional für die Teilnahme qualifiziert.

2023

Pfeil nach oben

26.02.2023

Die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen hat ein deutliches Votum. Der „alte“ Vorstand ist auch der „neue“ Vorstand. Alle Vorstandsmitglieder sind bereit für eine weitere Amtszeit und werden jeweils einstimmig (bei nur einer Enthaltung während der gesamten Wahlen) gewählt. Auch die Kassenprüferinnen machen weiter. Chorwerk hat sich trotz der Corona bedingten Einschränkungen personell und finanziell sehr positiv entwickelt.

Im Anschluss probt der Projektchor mit mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Auch hier ist eine positive Entwicklung deutlich spürbar.

Unsere Bemühungen durch Teilnahme an Spendenaktionen bei Penny und Radio Regenbogen verlaufen ohne Erfolg.

23.02.2023

Halbzeit im Projekt „One Vision“. Anlässlich der gemeinsamen Probe des Projektchors entsteht ein Gruppenbild mit über 50 Sängerinnen und Sängern, wobei der Chor fast 70 Singende aufweist. Neben dem Stamm der Chorwerker verteilen sich die Projektmitwirkenden auf den gesamten Bereich der Südpfalz und aus dem Badischen.

Das Projekt beschert dem Verein einige Neuzugänge. Der Chor zählt mittlerweile 38 Sängerinnen und Sänger. Besonders erfreulich ist es, dass auch jüngere Menschen den Weg nach Hagenbach finden.

Halbzeit beim Queenprojekt

25.03.2023

Mit einem Bericht im Amtsblatt beginnt die Suche nach einem Rapper für die Konzerte im November. Zuvor sind Plakate an die Sänger ausgegeben worden, die im südpfälzischen Einzugsgebiet des Chores zum Aushang kommen. Leider hat diese Aktion lediglich Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit gebracht. Geeignete Bewerbungen gibt es nicht.

17.04.2023

Der Probenraum in der Hainbuchenschule steht vorübergehend nicht zur Verfügung, weil nach einem Wasserschaden das Treppenhaus gesperrt und somit der Zugang nicht möglich ist. Wir weichen ins Foyer des Kulturzentrums aus. Sängerinnen und Sänger hoffen, dass sie schon bald wieder im „Klassenzimmer“ proben können.

26.04.2023

Das Orga-Team trifft sich in Kandel, um sich hinsichtlich der Konzerte in Hagenbach und Kandel abzustimmen. Die Gruppe ist personell zu groß, deshalb wird viel geredet, aber nicht viel beschlossen.

13.05.2023

Teilnahme an einer Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz.

16.05.2023

Chorwerk gewinnt 1000 € bei einer Aktion des Senders  „Die neue Welle“, bei der insgesamt 20.000 € „Scheine für Vereine“ ausgelobt sind. Innerhalb einer halb en Stunde stimmen mehr Anhänger für Chorwerk als für einen Gesangverein aus Baden. Eine tolle Aktion die maßgeblich auf unsere Mitglieder Bettina Henke und Daniela Pfitzner zurückgeht.

19.05.2023

Eine insgesamt 16-köpfige Sangestruppe ist als Serviceteam für Getränke beim Firmenjubiläum der Fa. Groke aus Hagenbach am Werk. Von 09:30 Uhr bis kurz nach Mitternacht beweisen die Chorwerker Teamgeist und freuen sich auf eine Spende über 1500 € für die Vereinskasse. Nebenher werden wir Zeugen eines grandiosen Festes.

03.06.2023

Teilnahme an einer Fortbildung des Chorverbandes der Pfalz.

21.06.2023

Zum zweiten Mal singt Chorwerk bei der Fete de la Musique in Kandel.  28 Sängerinnen und Sänger bieten Guiding Light, Hold Back The River und You’ve Got A Friend zum Besten.

Teilnahme 2023 beim Fete de la musique

Peter Eck (Piano), Julia Funk-Balzer
vorne von links:
Janina Zühlke, Sabine Frenzel, Camilla Betsch, Elisabeth Kuntz, Herbert Reiter, Uschi Li Sai, Günter Knöll, Uli Steinmann,
2. Reihe:
Herbert Kölbl, Rebecca Schmidt, Monika Bögelspacher, Rosi Haese-Schwarz, Rita Mühe
hinten:
Suli Winge, Michelle Rittershofer, Peter Schaaf, Claudia Steinmann, Kathrin Steinbach,
Carmen Schmitt, Simone Göbes, Heidi Knöll, Marion Raschka, Daniela Pfitzner, Sylvia Rohe
Sabine Seither, Kerstin Metzinger, Petra Klöffer, Helena Schmid