Mi, 05. Aug. 2020

Chorwerk näht Schutzmasken

 

Der Hagenbacher Chor mit den innovativen Ideen steht derzeit für mitmenschliche Tatkraft: Eine Spende von 100 selbstgenähten Atemschutzmasken hat Chorwerk jetzt der Sozialstation Wörth überreicht. Rund 50 weitere gehen an andere soziale Einrichtungen. „Mit unseren per WhatsApp eingesungenen Chorliedern auf den Lippen geht das Nähen ganz flott von der Nadel“, berichtet eine der Näherinnen. So konnte Chorwerk-Vorstand Uli Steinmann (Bildmitte) die Maskenspende, hübsch bunt, aber vor allem nützlich in Corona-Zeiten an soziale Einrichtungen weitergeben: „Das ist ein schöner Beitrag unseres Vereins. Toll, das macht mich froh!“

Chorwerk näht Schutzmasken

Gemeinschaft nicht nur beim Singen: Chorwerk Hagenbach näht und spendet Schutzmasken.