Sa, 26. Sep. 2020

Chorwerk macht Saft


Zur Gratis-Apfelernte auf der Streuobstwiese einer Wörther Chorwerk-Sängerin eingeladen, machten sich zehn Chormitglieder frisch ans Werk und sammelten an einem Vormittag über 400 kg Äpfel ein. Daraus ließ das Chorensemble naturtrüben Apfelsaft vom Saftomobil in Herxheim pressen. Der wird nun verkauft, um die Vereinskasse aufzubessern. Die Ausbeute betrug rund 50 Saftkartons mit je fünf Litern Inhalt.

Chorwerkerinnen und Chorwerker sammeln 400 Kilo Äpfel, um daraus Saft pressen zu lassen.

Unter dem Motto „Hagenbach schafft was!“ hat der Freiwilligentag 2020 stattgefunden. Insgesamt haben etwa 40 engagierte Mitbürger und Vereinsmitglieder teilgenommen. Chorwerk Hagenbach war mit einer Sängerin und fünf Sängern dabei und hat an Projekten wie der Zaunerneuerung bei der Grillhütte, dem Bau eines Bienenhotels, der Restaurierung von Sitzbänken und der Instandsetzung auf den Spielplätzen mitgewirkt. Ihnen ein herzliches Dankeschön.

Chorwerk probt derzeit im großen Saal des Kulturzentrums Hagenbach donnerstags ab 18.30 Uhr, Infos auf www.chorwerk-hagenbach.de. Fragen beantwortet Uli Steinmann, 07273 2815, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Musikalisch Interessierte auch ohne Vorkenntnisse sind jederzeit herzlich willkommen, Paten in den einzelnen Stimmgruppen kümmern sich persönlich um Chorneulinge.

 

Banken unterstützen Chorwerk

 

Das moderne Ensemble im AGV Hagenbach freut sich über 250 Euro aus der Spendenaktion „Gemeinsam hilft!“ der Sparkasse Germersheim-Kandel. Dem Geldinstitut ist die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung wichtig, deshalb unterstützt es mit dem Spendentopf gemeinnützige Vereine aus dem Landkreis, wie zum Beispiel Chorwerk.

Auch die VR-Bank Südpfalz unterstützte Chorwerk mit der Aktion „Viele schaffen mehr“. Für jeden Chorunterstützer, der bei der VR-Bank einen Obolus von 10 Euro hinterlassen hat, legte die Bank dann einen zweiten Zehner drauf. So kamen 773,34 Euro für unser Projekt zustande, davon 130,00 EUR per Co-Funding durch die VR-Bank, die sie auf 250,00 Euro aufgerundet hat.

Beiden regional sehr engagierten Geldinstituten sagen die Sängerinnen und Sänger herzlichen Dank.

Chorwerk probt derzeit im großen Saal des Kulturzentrums Hagenbach donnerstags ab 18.30 Uhr, Infos auf www.chorwerk-hagenbach.de. Fragen beantwortet Uli Steinmann, 07273 2815, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Musikalisch Interessierte auch ohne Vorkenntnisse sind jederzeit herzlich willkommen, Paten in den einzelnen Stimmgruppen kümmern sich persönlich um Chorneulinge.

Übergabe der Schecks

Sparkassen-Regionalmarktleiter Stephan Jäger und BC-Leiter Dominik Gehrlein bei der Spendenübergabe. Vierter von rechts: Chorwerk-Vorstand Uli Steinmann.

 

Crowdfunding für Chorwerk


Unter dem Motto „Singen hält gesund“ beteiligt sich Chorwerk an einem Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) der VR Bank Südpfalz. Wer das moderne Chorensemble unterstützen möchte, kann auf der Website der VR Bank (https://vrbank-suedpfalz.viele-schaffen-mehr.de/) einen Obolus von 10 Euro hinterlassen. Das Bankinstitut legt dann einen zweiten Zehner drauf. Einfach aufs Projekt von Chorwerk „Singen hält gesund“ und rechts auf „Projekt jetzt unterstützen“ klicken.

Selbstverständlich kann man auch mehr als 10 Euro spendieren, allerdings beteiligt sich die Bank an jeder Spendensumme nur mit 10 Euro. Und: Man kann nur einmal je Bankverbindung spenden. Bitte nicht vergessen, in der Bestätigungs-Mail auf den Link zu klicken. Beendet ist die Aktion am Montag, dem 31. August.

Der Hintergrund für die Crowdfunding-Aktion: Nach Proben-Zwangspause, einem abgesagten Auftritt vor US-amerikanischen Touristen und fehlenden Einnahmen aus der Hagenbacher Kerwe steht das geplante gemeinsame Chorwochenende auf der Kippe. Wegen des anstehenden Jubiläumskonzerts 2021 braucht Chorwerk dieses Intensiv-Probenwochenende für gesangliche und menschliche Harmonie.

Chorwerk probt immer donnerstags ab 18.30 Uhr, Infos auf www.chorwerk-hagenbach.de und Facebook. Fragen beantwortet Uli Steinmann, 07273 2815, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild mit vielen Fischen


Schwarmfinanzierung: Vielen schaffen mehr und ermöglichen Chorwerk ein Probenwochenende.               
Foto: Schottner/pixelio.de

 

Chorwerk probt an der frischen Luft

Das gefährlichste Hobby der Welt kann jetzt unter strengen Auflagen wieder stattfinden: Chorwerk probt, und zwar im Freien – mit nötigem Sicherheitsabstand, Zugangsprotokollen und jeder Menge Desinfektionsmittel. Auch der weite Abstand zu Dirigentin Julia Funk-Balzer wird strikt beachtet. „Klingt gar nicht schlecht“, stellten die Chorwerker auf dem Schulhof der Hainbuchenschule einhellig fest. Und Spaß machte es auch nach der langen gesanglichen Abstinenz. Bei bisher zwei Freiluftproben übten die Aktiven bezeichnenderweise unter anderem „Wunder gescheh’n“ von Nena.

 

Chorwerk singt im Freien

Infos zu Chorwerkprobe immer donnerstags ab 18.30 Uhr auf www.chorwerk-hagenbach.de und Facebook. Fragen beantwortet Uli Steinmann, 07273 2815, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir proben jetzt mit Zoom


Coronabedingt finden seit 28. Mai die Proben von Chorwerk donnerstags virtuell statt. Mit dem Videokonferenz-Programm Zoom kann die Singstunde interaktiv gestaltet werden, die Chorwerkerinnen und Chorwerker teilen ihre Bildschirme und sind gleichzeitig mit Dirigentin Julia Funk-Balzer virtuell verbunden. Zurzeit stehen neben dem deutschen Popklassiker „Wunder gescheh’n“ von Nena unter anderem „Guiding Light“ der englischen Folk-Rock-Band Mumford & Sons, sowie das französische Tanzlied „Tourdion“ aus dem 16. Jahrhundert auf dem virtuellen Probenplan. 

 

Virtuelle Chorprobe

 

Chorwerk überbrückt so die Zeit, bis man wieder gemeinsam singen darf. Wer dann Lust hat mitzusingen, kommt am besten unverbindlich donnerstags ab 18.30 Uhr zur Chorprobe (Hainbuchenschule Hagenbach, Seiteneingang, 3. Stock). Neuen Männerstimmen in Tenor und Bass spendiert Chorwerk ein kostenloses One-Night-Ständchen zu einem Anlass ihrer Wahl. Infos auf www.chorwerk-hagenbach.de, Facebook oder dem Youtube-Kanal. Fragen beantwortet:

Uli Steinmann, 07273 2815, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkategorien

Der Vereinsvorstand, die Mitgliedschaft, Satzung
Die Chronik des Vereins